Coole junge Fasnächtlerinnen und Fasnächtler präsentieren an der Fasnacht am liebsten- und mit stolz einen selbst gebastelten Grind. Die Rotseezunft bietet interessierten Schülerinnen und Schülern jedes Jahr an drei Samstagen die Möglichkeit, beim „Kinder Grinden Basteln“ mitzumachen. Nachdem Michael Kreyenbühl zehn Jahre lange das Kinder-Grinden-Basteln (KGB) geleitet hat, haben per Fasnacht 2019 die beiden jungen Zünftler Björn Krummenacher und Patrik Achermann die Organisation übernommen. 

Nachdem Michael Kreyenbühl zehn Jahre lange das Kinder-Grinden-Basteln (KGB) geleitet hat, haben dieses Jahr die beiden jungen Zünftler Björn Krummenacher und Patrik Achermann die Organisation übernommen. Zusammen mit ihren Frauen Claudia Krummenacher und Daniela Achermann sowie weiteren Zünftlern, deren Ehepartner und Brigitte Ryser vom Team freizeitspass Ebikon, haben sie den anwesenden 30 Kinder die Tradition des „Grinden“ basteln weitergeben. An drei Samstagmorgen wurde mit viel Begeisterung gekleistert und gemalt.

Nicht nur die Leitung des KGB ist neu, sondern auch die Räumlichkeiten in denen sie basteln. Das Kinder-Grinden-Basteln fand dieses Jahr – nach einem Jahrzehnt im Schulhaus Höfli – in den Werkräumen des Schulhauses Feldmatt statt.

Ganz nach dem diesjährigen Motto „Fabelhaft“ war vom Jetpiloten über den Tintenfisch bis hin zum Drachen und Kriegsheld alles vertreten. Zum Abschluss kam (traditionell), am letzten Samstag des Kinder-Grinden-Basteln, der Zunftmeister Armin I und Gefolge mit einem feinen „Znüni“ zu Besuch und war über die tollen Masken begeistert.

Sie, lieber Leser, können diese Kreationen am Äbiker Kinder- und Fasnachtsumzug am Güdiszyschtig bestaunen. Dort laufen die Kinder des „Kinder-Grinden-Basteln“ mit der Nummer 11 mit und freuen sich riesig über Ihren Applaus.

Februar 2019, Ressort KGB Rotseezunft Ebikon

Rotseezunft Ebikon - Siegel

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.